Photo of Daniel Holbach

Daniel Holbach

Das Interview wurde geführt im: August 2006

Kurzdaten

IRC Nickname: dholbach
Wohnort: Europa/Berlin
Alter: 27
Beruf: Open Source Enthusiast
Blog: http://daniel.holba.ch/blog

Ubuntu Stuff

Was machst Du für ubuntu?

Momentan bring ich ich die meiste Zeit für Ubuntu's DesktopTeam, auf: Paketbetreuung, Desktop bugs und gehe gelegentlich Sebastien auf die Nerven. Außerdem bin ich einer Menge Teams, z.B. dem MOTU team, der Bug Squad, dem Team für Barrierefreiheit ( Accessibility team), und gerade hab ich angefangen, dem Art team (Künstler-Team) auszuhelfen. Mal schaun, welches Team als nächstes dran ist. Es ist unglaublich die Ubuntu Community wachsen zu sehen und auch noch Teil davon zu sein.

Wieviel Zeit verbringst Du mit Ubuntu?

Ich denke, es sind 50 Stunden pro Woche und mehr (mit Wochenenden und so.) Es ist aber sehr unterschiedlich. Ich habe ein schönes Zitat aus `Hayao Miyazaki - Master of Japanese Animation` von `Helen McCarthy`: sie selbst zitiert Andrew Simmons, einen Angestellten bei Disney über die Arbeit in einem Animationsstudio:

Voller Arbeitstag - voller Acht-Stunden Tag, Vierzig-Stunden Woche
Beschäftigt - Vierzig- bis Fünfundvierzig-Stunden Woche
Sehr beschäftigt - Fünfundvierzig- bis Fünfzig-Stunden Woche
Sehr, sehr beschäftigt - Fünfundfünfzig bis Sechzig-Stunden Woche
Krisenzeit - Sechzig- bis Siebzig-Stunden Woche
Letzte Woche der Krisenzeit - leben von Jolt soda und Kaffee
Abgabe Freitag - Nummer der Betty Ford Klinic bereithalten
Abgabe - Koma


Vielleicht ist es auch nicht soooo arg, aber die Steigung der Kurve in den 'Ubuntu Studios' ist schon ähnlich. :-)

Wirst Du für Deine Arbeit an Ubuntu bezahlt?

Ja, seit dem Ende des Breezy Releases.

Wie und wann hast Du mit Deinem Engagement für Ubuntu angefangen?

Als ich anfing Ubuntu zu benutzen, habe ich begonnen ein paar Pakete zu packen (nachdem Michael Vogt und Oliver Grawert mich Wochen lang dazu gedrängt haben). Damals hat das MOTU Team aus 5 Leuten bestanden und es war noch 'ne ganze Menge Pioniers-Atmosphäre da. Ich hoffe, Ihr versteht mich nicht falsch: Heute haben wir es immer noch mit 'ner Menge Pioniers-Atmosphäre zu tun, aber es ist an anderen Stellen. Heute sind wir um die 50-60 MOTUs und grob 30 Leute, die bald MOTU werden wollen. Ich war schon immer an der GNOME Welt interessiert und es war toll Sebastien Bacher in Sydney zu treffen und mit ihm das Desktopteam zu formen.

An was hast Du für Dapper gearbeitet?

Betreuung von GNOME, GNOME Bugs, ich hab geholfen die Bug Squad und das Accessibility Team an's Laufen zu kriegen, hab mich um Icons gekümmert und viele kleine andere Dinge erledigt.

Was sind Deine Pläne für Edgy?

Eigentlich das, was ich auch für Dapper getan habe, nur hoffe ich mehr Zeit für Community-Dinge zu haben, vor allen Dingen die MOTU Welt.

Welches Feature würdest Du gerne in Ubuntu sehen oder verbessern?

Machst Du noch was anderes in der Open-Source Welt?

Die meisten Patches, die ich schreibe, entstehen in meiner Arbeitszeit.

Welchen Window-Manager / welches Desktop Environment benutzt und was magst Du daran?

Ich bin GNOME-ie selt langer Zeit. Ich mag das Aussehen und der Gedanke der Schlichtheit.

Welche Programme benutzt Du täglich?

evolution, epiphany, vim. In den letzten Monaten ist außerdem meine Liebe für bzr und Python immer weiter gewachsen.

Welche Computer hast Du und wie heißen sie?

Mein Laptop (ein IBM X40) heißt 'lovegood' (Leute, die wissen welches Buch ich ich in vier Sprachen lese und gelesen habe, wissen vielleicht warum). Meine AMD64-Arbeitsmaschine heißt 'bert' - ich weiß gar nicht warum, aber meine aktuelle Arbeitsmaschine hieß immer so. Meine i386 Testmaschine heißt 'wilde'. Eine alte i386 Maschine heißt 'bebel' (und ich teste darauf Xubuntu ). Und neulich hab ich einen alten PowerPC bekommen, der heißt 'miyazaki'.

Wie sieht Dein Desktop aus?

desktop Magnify

Wie sieht Deine Arbeitszimmer aus?

Computer Area Magnify

Was trinkst Du während der Arbeit?

Kaffee, Tee, Wasser, Club Mate!.

Personal Stuff

Wo wurdest du geboren/Wo bist du aufgewachsen?

Ich wurde in Trier (in der Naehe von Luxembourg) geboren - der ältesten Stadt Deutschlands.

Hast du Geschwister?

Christina, meine 23-jährige Schwester, studiert in Wien. Thomas, mein 20-jähriger Bruder, wohnt immer noch in Trier, versucht Fotograf zu werden..

christina.png thomas.png

Welche Erinnerung hast du vom Erwachsenwerden?

Im Alter von vier Jahren an einem Sommernachmittag müde werden, in der Zeit als meine Eltern das Haus gebaut haben, und auf Glaswolle einzuschlafen (ohne T-Shirt). Einem alten und freundlichen Pastor gesagt zu haben, nicht mit vollem Mund zu sprechen, als unser Haus geweiht wurde, als wir umzogen. Kopfüber auf die Strasse zu fallen, als ich versuchte, mit einem BMX-Rad mit Vollgas ueber ein Sprungschanze zu fahren (als ich zehn war). Nacktbaden in einem See mit einer Horde Leute nach einer Party

Verheiratet, Freundin oder zur Adoption freigegeben?

Zur Adoption freigegeben.

Hast Du Kinder oder Haustiere?

Keine Kinder von denen ich was weiß, aber Murphy, mein sieben Jahre alter Tibet Terrier.

murphy.png

Was kannst Du jemand empfehlen, der Dein Land besucht?

Berlin, auf jeden Fall. Trier ist auch schön, ansonsten kommt es drauf an, was Du machen willst - die Alpen, zum Wandern sind auch toll.

Was ist Dein Lieblingsurlaubsort?

Irgendwie hab ich ich mich vor langer Zeit schon in Griechenland verliebt und mein Urlaub dort war einfach toll. Ich mag die Leute, die Städte, die Landschaft, die Kultur, das Meer, die geschäftigen und ruhigen Stellen. Ich könnte mir sogar vorstellen, dort mal hinzuziehen.

Wofür kannst Du Dich begeistern?

Für gute Musik, richtig gute Musik bringt mich schon früh morgens zum Tanzen und Springen.

Mir hat Daniel Silverstone's antwort auf die Frage gut gefallen. Erfolg hat für mich wenig mit Geld zu tun. Ich fühl mich erfolgreich, wenn ich ein gutes Stück Arbeit hinter mich gebracht habe, wenn mir jemand gesagt hat, dass er etwas mag, was ich gemacht habe, wenn ich 'ne gute Party veranstaltet hab oder wenn ich 'nen coolen Drum'n'Bass Mix gemacht habe. Wann immer ich mich für etwas angestrengt habe und am Ende des Tages etwas zum Guten bewirkt haben, für mich und für andere, dann ist das Erfolg für mich.

Was machst Du In Deiner Freizeit?

Ich strenge mich an, ein guter Drum'n'Bass DJ zu werden, sonst bin ich draussen, wann immer es geht (mit dem Hund, in Stellen von Berlin, die ich noch nicht kenne), ich telefoniere mit Freunden, lese oder schau mir interessante OpenSource Projekte an.

Welche Bücher hast Du zuletzt gelesen?

Krabat. Hab Henry Miller: Sexus, Plexus, Nexus noch mal gelesen. Da Vinci Code (es gab nix interessantes am Flughafen). Harry Potter 1-4 (in Französisch)

Welche Filme hast Du zuletzt gesehen?

Einen Haufen Ghibli Studio Filme:Nausicaä aus dem Tal der Winde, Prinzessin Mononoke, Das wandelnde Schloss, Laputa. Im Juli ist einer meiner Lieblingsfilme.

Welche Musik magst Du?

Ich mag Drum'n'Bass sehr, ich hab schon ein paar Lieblingsläden in Berlin, die ich regelmäßig plündere, Drum'n'Bass passt einfach oft zu meiner Stimmung. Sonst hör ich viel unterschiedliche Musik. Die letzte Musik die ich sonst gehört habe, war Morrissey, Alan Parson's Project, Latin Musik und klassische Musik.

Welches sind Deine liebsten Technikspielzeuge?

Ich glaube, ich habe nicht, was als 'Gadget' durchgeht, aber wenn wir über technische Geräte sprechen: mein liebstes Stück ist der Technics SL 1210 MK2 - es ist der Mercedes unter den plattenspielener und wenn Du ihn benutzt, merkst Du es einfach. Die Präzision, seine Robustheit und vielese andere machen es ein Vergnügen ihn zu benutzen

dnbMagnify

Lieblingszitat?

Ich glaub, ich sollte mir etwas cleveres einfallen lasse, aber das einzige, das mir einfällt ist eine Gelegenheit, wo Oscar Wilde im Zug fuhr und eine Dame fragte: "Würde es Ihnen etwas ausmachen, wenn ich rauchen würde?", er antwortete: "Mir würde es nichts ausmachen, wenn Sie brennen würden, Madame."

Lieblingsessen?

Wenn man in Berlin lebt, hat man eine große Auswahl an unterschiedlichen Küchen, aber ich denke ich mag Thai, Italienisch und Indisches Essen am Liebsten. Ich liebe Ente in rotem Curry und Kokosmilch zu essen (und hab's auch schon selbst gekocht!).

Favourite comic?

Nausicaä aus dem Tal der Winde